(c) Weltkino
Freitag, 11.01.2019 18:00 Uhr

"Django - Ein Leben für die Musik"

Frankreich, 1943. Der Jazzgitarrist Django Reinhardt ist auf dem Gipfel seines Erfolges. Abend für Abend spielt er in ausverkauften Sälen und begeistert das Publikum mit seinem Gypsy-Swing, einer Musik voller Lebenslust und Witz, der sich auch die deutschen Besatzer nicht entziehenkönnen. Während andere Sinti und Roma in ganz Europa verfolgt werden, kann sich Django aufgrund seiner Popularität in Sicherheit wiegen – bis ihn die Nationalsozialisten auf Tournee nach Deutschland schicken wollen.

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma zeigt in Kooperation mit dem Augustinum Heidelberg Etienne Comars Biopic über den legendären Jazzgitarristen aus dem Jahr 2017 und lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Film ein.

Die Veranstaltung findet im Theatersaal des Augustinums Heidelberg, Jaspersstraße 2, 69126 Heidelberg statt. 

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro

Pressestimmen zum Film:

„‘Django‘ verbindet das Porträt eines unangepassten Künstlers mit großartiger Musik und aktuellen Themen wie Krieg, Flucht und Diskriminierung.“ (SWR2)


„Eine gute Mischung aus Unterhaltung, toller Musik und Nachdenklichkeit.“ (ZDF heute-journal)