Archiv

Juli 2017

Samstag, 08.07.2017

Infoveranstaltung: 4. Bildungstreffen & Stipendienprogramm 2017

Eine gute Ausbildung ist heute wichtiger denn je. Wir leben in einer Gesellschaft, in der Wissen und die Anwendung von Wissen unser Leistungsvermögen bestimmen und eine...

weiterlesen

Freitag, 07.07.2017

Fremdveranstaltung: Ausstellung "Rassendiagnose: Zigeuner" - Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung

Am 6. Juli fand in Köln die Eröffnung der vom Dokumentations- und Kulturzentrumzentrum Deutscher Sinti und Roma neu konzipierten deutschsprachigen transportablen Ausstellung...

weiterlesen

Mittwoch, 05.07.2017

Veranstaltung in Berlin: "Sinti und Roma. Geschichte einer Minderheit" - Buchvorstellung mit Karola Fings und Wolfgang Benz

Die Geschichte der Sinti und Roma zu schreiben ist nicht einfach, prägen doch bis heute Klischees und Unterstellungen seitens der Mehrheitsgesellschaft häufig das Bild. Ausgehend...

weiterlesen

Dienstag, 04.07.2017

Veranstaltung in Berlin: Stadtrundgang: Gestern mit den Augen von Heute sehen

Der Stadtrundgang zur Geschichte der Verfolgung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus wird von einer Gruppe jugendlicher Roma durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der...

weiterlesen

Juni 2017

Dienstag, 27.06.2017

Veranstaltung in Berlin: Wie umgehen mit rassistischer Hetze im Wahlkampf? Gegenstrategien und staatliche Handlungsverpflichtungen

Wie können Politik und Zivilgesellschaft angemessen auf menschenverachtende Parolen reagieren, die das Fundament unserer Staats- und Gesellschaftsordnung – die Gleichwertigkeit...

weiterlesen

Montag, 26.06.2017

Tagung: Neuer Nationalismus in Europa. Gefahren für Minderheiten und Demokratie

Der Zentralrat und das Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma laden am 26. Juni unter der Überschrift "Neuer Nationalismus in Europa. Gefahren für Minderheiten und...

weiterlesen

Dienstag, 20.06.2017

Stadtrundgang zur Geschichte der Heidelberger Sinti mit Ilona Lagrene und Lupe e.V.

Am 22. Mai 1940 wurden die badischen Sinti "in den Osten" deportiert. Darunter befanden sich viele Familien, die zuvor in der Heidelberger Altstadt bzw. in Ludwigshafen...

weiterlesen

Mai 2017

Samstag, 27.05.2017

Lesung: „Schreibmaschine der Erinnerungen“: Lesung aus dem Buch 'Zwischen Verfolgung und Überleben' von Adolf Heilig

1928 im damals schlesischen Parchwitz geboren, musste Adolf Heilig schon in jungen Jahren Ausgrenzung und Diskriminierung erfahren. Mit dem Heranwachsen wuchsen jedoch auch sein...

weiterlesen

Dienstag, 16.05.2017

Filmvorführung und Autorengespräch: „Nebel im August“

In Kooperation mit der Professur für Osteuropäische Geschichte der Universität Heidelberg führen wir den Film "Nebel im August" in unserem Haus vor. Die Verfilmung des...

weiterlesen

April 2017

Dienstag, 25.04.2017

Buchvorstellung: Adolf Heilig - „Zwischen Verfolgung und Überleben. Jugendjahre eines deutschen Sinto“

1928 im damals schlesischen Parchwitz geboren, musste Adolf Heilig schon in jungen Jahren Ausgrenzung und Diskriminierung erfahren. Mit dem Heranwachsen wuchsen jedoch auch sein...

weiterlesen

1234567 >>