Projektmitarbeiter (m/w)

Das Berliner Büro des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma entwickelt Bildungsangebote und organisiert vielfältige kulturelle Veranstaltungen, die die Situation der Minderheit im Fokus haben und die Auseinandersetzung mit Antiziganismus fördern. Ziel der Arbeit ist es, antiziganistischen Denkstrukturen entgegenzutreten und positiv in die Gesellschaft hineinzuwirken.

Das Berliner Büro sucht ab sofort eine/n

Projektmitarbeiter (m/w)

befristet auf zwei Jahre in Teilzeit (50%).

Ihr Aufgabengebiet:

  • Konzeption von Bildungsangeboten zur Kultur und Geschichte von Sinti und Roma
  • Konzeption und Umsetzung einer digitalen Marketingstrategie für das Berliner Bildungszentrum
  • Realisierung von Ausstellungen, Tagungen und Vorträgen zur Geschichte deutscher Sinti und Roma, zu bürgerrechtlichen Fragen, zu Fragen des Minderheitenrechts, zum Antiziganismus
  • Pflege der bundesweiten Netzwerkarbeit
  • Betreuung und Beratung externer Projekte
  • Beratung und fachliche Unterstützung des Leiters des Referats Dialog, des Vorstandes, der Geschäftsführung und der Mitgliederorganisationen des Dokumentationszentrums in Fragen des Bundesprogramms

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sehr gute Kenntnisse der Geschichte der Minderheit, insbesondere in der Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit
  • Sehr gute Kenntnisse der Antiziganismusforschung
  • Hervorragende Schreibfähigkeiten
  • Einschlägige Erfahrung im Content-Management
  • Einschlägige Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsplanung
  • Eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache

Die Stelle wird vergütet in Anlehnung an TVöD 10.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.01.2018 an das Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma zu Händen von Frau Weinbender.

E-Mail: verwaltung@sintiundroma.de

Informationen über die Tätigkeit des Zentrums finden Sie unter www.sintiundroma.de.