Praktikumsmöglichkeiten im Dokumentationszentrum

Seit dem Februar 2006 besteht - vorzugsweise für Schülerinnen, Schüler und Studierende - die Möglichkeit, im Dokumentations- und Kulturzentrum ein Praktikum zu absolvieren. Leider sind die vorhandenen Arbeitsplätze begrenzt, so dass es uns nicht immer möglich ist, alle Wünsche nach einem Praktikum zu erfüllen.

Wir bieten die Möglichkeit, über ein Kennenlernen der klassischen Inhalte von Museumsarbeit (Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln) hinaus auch Fachbereiche wie z.B. Pädagogik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Archivarbeit und Eventmanagement kennen zu lernen. Auch kleinere Forschungs- und Rechercheaufträge können während eines Praktikums übernommen werden. Und auch technisch begabten Berufseinsteigerinnen und -einsteigern bieten wir die Möglichkeit, sich nützlich zu machen und interessante Erfahrungen zu sammeln.

Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Angehörige der Minderheit der Sinti und Roma sind, wollen wir zudem die Möglichkeit bieten, die Arbeit und die Ziele des Dokumentationszentrums näher kennenzulernen.

Nach der Bewerbung um einen Praktikumsplatz laden wir zunächst zu einem persönlichen Gespräch ein, bei dem u.a. die beiderseitigen Vorstellungen und Wünsche mit Blick auf das Praktikum besprochen und mögliche Tätigkeitsschwerpunkt vorgestellt werden.

Großen Wert legen wir darauf, dass sich unsere Praktikantinnen und Praktikanten mit ihren spezifischen Fähigkeiten, ihrem Wissen und einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein in unsere Arbeit mit einbringen können und diese an einer sinnvollen Schnittstelle unterstützen. Telefondienste oder Kopiertätigkeiten bilden daher die absolute Ausnahme.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Voraussetzungen und Bewerbung

Voraussetzungen (gilt nicht für Schülerpraktika)

  • Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Publizistik, Kommunikationswissenschaften, Museologie, Pädagogik, Erwachsenenbildung/ Außerschulische Jugendbildung o.ä
  • Grundkenntnisse zur Geschichte des Nationalsozialismus

Erwünscht

  • EDV-Kenntnisse und -Erfahrungen in den Bereichen Bild- und Medienbearbeitung, Datenbanken, Textverarbeitung und Online-Recherchen
  • Fremdsprachenkenntnisse

Dauer der Praktikums
1 Woche bis 3 Monate

Das Dokumentationszentrum kann Praktikantinnen und Praktikanten leider keine Vergütung oder Unterkunft anbieten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Praktikabescheinigungen per Post oder E-Mail an:

Dokumentations- und Kulturzentrum
Deutscher Sinti und Roma
Referat Dialog - Andreas Pflock
Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg
Email