Wettbewerb gegen Rassismus und rechte Gewalt

Vom 17. März bis 23. Mai zeigt das Dokumentations- und Kulturzentrum die Ausstellung "Opfer rechter Gewalt". Aus diesem Grund starten wir einen Plakatwettbewerb zum Thema "Miteinander gegen Rassismus – Miteinander gegen Rechts".
Gesucht werden Grafiken, Cartoons, Karikaturen, Comics, Skizzen, Zeichnungen, Kollagen – alles was denkbar ist.

Anmelden – Wie?
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung mit der umseitigen Karte, per Fax, Brief oder eMail bis zum 21. März 2004 (Poststempel) notwendig.

Entwerfen – Was?
Die Beiträge können auf Papier bis zu einer Größe von DIN A 3 oder in einem gängigen Digitalformat (mit Ausdruck) eingereicht werden. Die/der Einreichende gibt mit der Einsendung und Teilnahme am Wettbewerb die Rechte an einer Veröffentlichung frei.

Abgeben – Wann?
Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 16. April 2004 (Poststempel).

Gewinnen – Was?
Die von einer Jury ausgewählten drei besten Einsendungen werden mit einer dreitägigen Berlin-Reise vom 14. bis 16. Mai und der Teilnahme an einer Gedenkveranstaltung mit Bundespräsident Johannes Rau prämiert. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt bis Ende April. Außerdem werden von den prämierten Beiträgen Postkarten gedruckt.

Alle Arbeiten werden in einer Sonderausstellung sowie auf den Internetseiten des Zentrums vorgestellt (auf Wunsch mit den Namen der Einsender). Dort können sie von jedem Internetnutzer für die eigene Arbeit gegen Rassismus verwendet werden.

Sie haben noch weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an unter 06221-981102 oder schreiben Sie uns eine eMail.