Mitgemacht statt zugeschaut - unsere Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene Sinti und Roma

Teilnehmende am Jugendkongress 2009
Der Auschwitz-Überlebende Mano Höllenreiner (links)
berichtet in der Gedenkstätte Auschwitz über seine Erlebnisse im Konzentrationslager

Besonders für Jugendliche und junge Erwachsene Sinti und Roma im Alter zwischen 16 und 28 Jahren bietet das Dokumentations- und Kulturzentrum regelmäßig Möglichkeiten, sich an der Arbeit und den Aktivitäten des Zentrums zu beteiligen.

Dabei handelt es sich vor allem um folgende Angebote:

  1. Teilnahme am Jugendkongress des „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ in Berlin (mehrtägig, jeweils um den Tag des Grundgesetzes am 23. Mai), weitere Informationen: www.jugendkongress-berlin.de.
  2. Durchführung eines Praktikums im Dokumentationszentrum,
    weitere Informationen.
  3. Teilnahme an ein- oder mehrtägigen Gedenk- und Bildungsreisen
    (z. B. nach Auschwitz, jeweils Ende Juli/Anfang August),
    weitere Informationen.
  4. Teilnahme an der Gedenkveranstaltung im Deutschen Bundestag in Berlin und einer Jugendbegegnung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus (mehrtägig, jeweils um den 27. Januar).

Bei Interesse an diesen Angeboten freuen wir uns über einen Anruf unter der Nummer 06221-981102 oder eine Email:

Jacques Delfeld, beratung[at]sintiundroma.de

Andreas Pflock, dialog[at]sintiundroma.de