Aktuelle Meldungen

09.04.2019 | Allgemein

Bildungsforum gegen Antiziganismus am 5. April in Berlin eröffnet

Das neue Bildungsforum gegen Antiziganismus ist Teil des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma. Es wurde im Jahr 2019 eröffnet und baut auf die Arbeit des Berliner Projektbüros auf, das seit 2015 in der Bundeshauptstadt fest verankert ist. Die Schwerpunkte... weiterlesen

04.04.2019 | Allgemein

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma übernimmt RomArchive

Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma und RomArchive, das digitale Archiv der Sinti und Roma, freuen sich, anlässlich des Welt-Roma-Tags am 8. April bekannt zu geben, dass das Dokumentationszentrum die Trägerschaft von RomArchive übernommen hat.... weiterlesen

01.04.2019 | Allgemein

Langjähriger deutscher Generalkonsul Dr. Laurids Hölscher und seine Ehefrau Lee Elisabeth Hölscher-Langner für ihr Engagement geehrt

Lee-Elisabeth Hölscher-Langner und Dr. Laurids Hölscher engagierten sich seit ihrer Ankunft in Polen im Jahr 1991, als Dr. Hölscher Generalkonsul der BRD in Krakau wurde, für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, darunter auch viele Holocaustüberlebende der... weiterlesen

22.03.2019 | Allgemein

Slowakischer Präsident Andrej Kiska mit dem Europäischen Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung am 19. März 2019 betonten der Laudator Staatsminister Roth und weitere Redner die Bedeutung eines entschiedenen Eintretens gegen den Antiziganismus auf europäischer Ebene. „Manche sagen, man könne den Respekt einer Gesellschaft für Menschenrechte und... weiterlesen

27.02.2019 | Allgemein

Staatssekretär Stephan Mayer zu Besuch im Dokumentationszentrum

Stephan Mayer, Staatssekretär des Bundesministeriums des Inneren, war am 27. Februar zu Gast im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma und beging mit Romani Rose die Dauerausstellung zum Holocaust an den Sinti und Roma.

31.01.2019 | Allgemein

Gedenkstele in Ingolstadt eingeweiht

Am 27.1.19, dem Internationalen Holocaustgedenktag, wurde in Ingolstadt eine Gedenkstele für Marie Herzenberger, die 1943 in Auschwitz ermordet wurde, eingeweiht. Der Oberbürgermeister von Ingolstadt, Christian Lösel, hielt eine Rede in der der er betonte, dass das Mahnmal... weiterlesen

23.01.2019 | Allgemein

Eindrücke: Die "NSU-Monologe" in Heidelberg

Am 22. Januar 2019 gastierte die Bühne für Menschenrechte mit den "NSU-Monologen" im Zwinger 1 des Theaters und Orchesters Heidelberg.

Wir bedanken uns herzlich bei der Bühne Für Menschenrechte für eine sehr beeindruckende Aufführung und erinnern uns mit einigen Fotos. Wir... weiterlesen

18.12.2018 | Allgemein

Unser Veranstaltungsprogramm für Winter und Frühjahr 2019 ist da!

Wir freuen uns sehr, Ihnen kurz vor Weihnachten unser neues Veranstaltungsprogramm für die erste Jahreshälfte 2019 präsentieren zu können. Mit einem breiten Angebot zu kulturellen, gesellschaftspolitischen und wissenschaftlichen Themen wollen wir Sie auch im kommenden Jahr in... weiterlesen

06.12.2018 | Allgemein

Die Kraft einer geheimnisvollen Sprache

Gastbeitrag von Ingrid Thoms-Hoffmann über den aktuell erschienenen Band "Djiparmissa" mit Gedichtübersetzungen deutscher Klassiker in Romanes von Reinhold Lagrene und die anlässliche Lesung am 20. November im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma mit Ilona... weiterlesen

06.11.2018 | Allgemein

Eindrücke vom Konzert "Gypsy-Gipfeltreffen"

Am 5. Oktober 2018 gastierten Star-Geiger Roby Lakatos, Shootingstar Sandro Roy, der international renommierte Pianist Jermaine Landsberger und dessen Trio mit ihrem Programm "Gypsy-Gipfeltreffen" im Augustinum Heidelberg. Der mit über 200 Gästen gut gefüllte... weiterlesen