Aktuelle Meldungen

01.02.2018 | Allgemein

Gedenkstunde am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma

Am Montag, den 29. Januar 2018, fand am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas in Berlin anlässlich Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus  eine Gedenkstunde für die Angehörigen der Minderheit statt, die Opfer der... weiterlesen

30.01.2018 | Allgemein

Gedenkstunde im saarländischen Landtag

Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma stand im Mittelpunkt einer Gedenkstunde des saarländischen Landtags zum 73. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Nach einer Begrüßung durch Landtagspräsident Klaus Meiser hielt Diana Bastian bei... weiterlesen

26.01.2018 | Allgemein

Filmabend: „Mein Leben - Ein Tanz“

Der Dokumentarfilm portraitiert die Flamencotänzerin Antonia Santiago Amador, die in den 1960er und 1970er Jahren unter dem Namen "La Chana" einer der größten Stars des Flamencos war. Die Autodidaktin überraschte ihr Publikum weltweit mit einem innovativen Stil: Mit rhythmischen... weiterlesen

16.01.2018 | Allgemein

Wichtige Information über eine Neuerung bei der Entschädigung

Im Rahmen einer Besprechung zwischen dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma mit dem Bundesministerium der Finanzen ist über Verbesserungen der Verwaltungspraxis zugunsten von Antragstellern nach dem Wiedergutmachungsdispositionsfonds des Bundes (WDF) wie folgt informiert... weiterlesen

27.11.2017 | Allgemein

Autorenlesung am 6. Februar: »Glücksmacher – E baxt romani« mit Samuel und Károly Mágó

Wie man satt wird, Zuraji, Käfer, Spiel mit mir, Fallen, Der Uhrmacher, Die Tochter des Prímás, Ein Augenblick - sind nur einige der Titel des zweisprachigen Debütbandes der beiden jungen Autoren Samuel und Károly Mágó. In eindringlichen Bildern ...

27.11.2017 | Allgemein

Am 8.12. in Berlin: »Taikon» Filmvorführung und Gespräch

Katarina Taikon (1932-1995), schwedische Roma-Aktivistin und Autorin, kämpfte in den 60er und 70er Jahren für die die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Roma in Schweden, für das Bleiberecht von Roma-Flüchtlingen und schrieb - einzigartig in Europa - in den Jahren... weiterlesen

27.11.2017 | Allgemein

Präsident des Bundesarchivs zu Besuch im Heidelberger Zentrum

Das Dokumentationszentrum und das Bundesarchiv tauschen sich bereits seit Jahren zu den Themen Sammlung, Dokumentation und Archivierung aus. Erstmals besuchte heute Dr. Michael Hollmann, Präsident des Bundesarchivs, das Heidelberger Zentrum.

Beim Gang durch die... weiterlesen

24.11.2017 | Allgemein

Buchvorstellung »Sinti und Roma. Geschichte einer Minderheit«

Die Historikerin Karola Fings hat sich in ihrem Buch der nicht einfachen Aufgabe gestellt, die 600-jährige "Geschichte einer Minderheit" auf nur 120 Seiten übersichtlich und differenziert zugleich zu schreiben.

Da die Minderheitengeschichte stets von Vorurteilen und... weiterlesen

24.11.2017 | Allgemein

Letzter Termin zur Führung durch die Sonderausstellung - 9. Januar 2018

Die einstündige Führung durch die Ausstellung thematisiert, wie es der Bürgerrechtsbewegung deutscher Sintiund Roma seit den 1970er Jahren gelungen ist, die NS-Vergangenheit zum gesellschaftlichen Thema zu machen und immer wieder erfolgreich für die Belange der Minderheit... weiterlesen

24.11.2017 | Allgemein

Filmabend am 5. Dezember in Heidelberg: »Roma: Bürger zweiter Klasse?«

Der 90-minütige Dokumentarfilm von Samuel Lajus zeigt die strukturellen Mechanismen und vielfältigen Dimensionen des Antiziganismus in Europa auf und beleuchtet das Versagen und die Verantwortung von staatlichen Institutionen.