Aktuelle Meldungen

20.10.2017 | Allgemein

Programm zur Sonderausstellung online

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag und Brandenburger Tor in Berlin, eröffnet am 24. Oktober 2017 im Heidelberger Dokumentationszentrum die Sonderausstellung "45... weiterlesen

17.10.2017 | Allgemein

Vernissage »45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma«

Am 24. Oktober wird die bisher einzigartige Ausstellung zur Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma, mit einer Begrüßung von Romani Rose und thematischer Einführung durch die Ausstellungsmacher, eröffnet. 

Die Ausstellung präsentiert die Meilensteine der... weiterlesen

04.10.2017 | Allgemein

Romani Rose mit dem Großen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, wurde heute von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich in dessen Amtssitz im Schloss Bellevue mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Rose... weiterlesen

02.08.2017 | Allgemein

Heute vor 73 Jahren: Auflösung des „Zigeunerlagers“ in Auschwitz-Birkenau

Die letzten 2.900 Überlebenden des Lagerabschnitts B II e im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau - dem sogenannten "Zigeunerlager" - werden in der Nacht auf den 3. August 1944 in den Gaskammern ermordet. Etwa 3.000 Sinti und Roma sind in den Monaten zuvor als... weiterlesen

27.07.2017 | Allgemein

Gedenkakt anlässlich des Internationalen Roma Gedenktages am 2. August 2017 in Auschwitz-Birkenau

Anlässlich des 73. Jahrestages der Mordaktion zur Vernichtung der Sinti und Roma am 2. August 1944 nehmen der Zentralrat und das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma mit einer Delegation von 60 Personen, viele davon Holocaustüberlebende, an dem offiziellen... weiterlesen

13.07.2017 | Allgemein

Filmtipp: Sehenswerten ARTE Dokumentarfilm zum Thema Antiziganismus in Europa

Am Dienstag, 18. Juli 2017 um 21.45 Uhr wird erstmalig auf ARTE der 90-minütige Dokumentarfilm "Roma: Bürger zweiter Klasse?" des Regisseurs Samuel Lajus ausgestrahlt. Der außergewöhnliche Film zeigt die strukturellen Mechanismen und vielfältigen Dimensionen des... weiterlesen

12.07.2017 | Allgemein

Viertes Bildungstreffen am 8. & 9. Juli in Köln

Am vergangenen Wochenende kamen im EL-DE-Haus, der ehemaligen Gestapo-Zentrale von Köln und jetzt NS-Dokumentationszentrum, junge Sinti und junge Roma zusammen, die das Interesse an der Aufnahme eines Studiums teilten. Ihnen standen Vertreter und Vertreterinnen von... weiterlesen

11.07.2017 | Allgemein

Tagung im Rahmen des Projekts „Prominent gegen Rassismus“

Die Stiftung „Internationale Wochen gegen Rassismus“ organsierte heute im Dokumentationszentrum in Heidelberg eine Tagung im Rahmen des Projekts... weiterlesen

11.07.2017 | Allgemein

» … ohne Worte … keine Tränen.« – Erinnern an die Ermordung der letzten Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau 1944

Am 2. August 2017 jährt sich die "Liquidation des Zigeunerfamilienlagers" in Auschwitz-Birkenau zum 73. Mal. SS-Angehörige ermordeten in der Nacht auf den 3. August 1944 die fast 3.000 verbliebenen Sinti und Roma in Gaskammern - zumeist als arbeitsunfähig eingestufte... weiterlesen

10.07.2017 | Allgemein

Internationaler Roma Gedenktag – Gedenkfeier in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

Der Zentralrat und das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma werden auch in diesem Jahr unter der Leitung von Romani Rose mit einer Delegation von 60 Personen, darunter Holocaustüberlebende und deren Begleitpersonen, an dem Internationalen Roma-Gedenktag am... weiterlesen