Aktuelle Meldungen

27.11.2018 | Allgemein

Vortrag: „Rassismus, Radikalisierung und Rechtsterrorismus in Deutschland: Lektionen aus dem NSU-Komplex“

Das Entsetzen war groß, als die Existenz der rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) im Jahr 2011 bekannt wurde. Dr. Matthias Quent, Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) in Jena, untersucht in seinem Vortrag, wie sich... weiterlesen

13.11.2018 | Allgemein

Buchprästentation "Der Holocaust vor deutschen Gerichten"

Die rechtliche Aufarbeitung der NS-Verbrechen hat die öffentliche Wahrnehmung des Holocaust bis heute entscheidend geprägt. Von den Nürnberger Militärtribunalen (1945–49) bis zu den Verfahren gegen John Demjanjuk und Oskar Gröning gab es verschiedene Phasen der Aufarbeitung, die... weiterlesen

06.11.2018 | Allgemein

Eindrücke vom Konzert "Gypsy-Gipfeltreffen"

Am 5. Oktober 2018 gastierten Star-Geiger Roby Lakatos, Shootingstar Sandro Roy, der international renommierte Pianist Jermaine Landsberger und dessen Trio mit ihrem Programm "Gypsy-Gipfeltreffen" im Augustinum Heidelberg. Der mit über 200 Gästen gut gefüllte... weiterlesen

06.11.2018 | Allgemein

Der "NSU-Komplex", Film und Diskussion

Die Mordserie der rechtsterroristischen Untergrundzelle NSU hat von 1998 bis 2011 in Deutschland zehn Menschenleben gekostet. Wir wollen das Ende des NSU-Prozesses zum Anlass nehmen, um über noch immer offene Fragen sowie die gesellschaftliche Dimension des Falls zu diskutieren.... weiterlesen

16.10.2018 | Allgemein

Chad Wyatt übergibt "RomaRising-Archiv" dem Dokumentationszentrum

Bei einer feierlichen Zeremonie übergab am 8. Oktober 2018 der Fotograf Chad Evans Wyatt dem Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma sein "RomaRising-Archiv". Diese in Form einer Festplatte symbolisch an den Vorsitzenden des Dokumentationszentrum,... weiterlesen

24.09.2018 | Allgemein

Sonderausstellung "Auschwitz heute" bis 10. März 2019 in Heidelberg

Der 2015 verstorbene Künstler Martin Blume erarbeitete von 2009 bis 2014 an der Gedenkstätte des KZ Auschwitz-Birkenau eine Fotoserie, die heutigen Betrachtern sowie kommenden Generationen den organisierten Massenmord der Nationalsozialisten im Bewusstsein halten soll. Hierfür... weiterlesen

02.08.2018 | Allgemein

Internationale Gedenkfeier am 2. August 2018 in Auschwitz-Birkenau anlässlich des 74. Jahrestages der Mordaktion zur Vernichtung der Sinti und Roma am 2. August 1944

Der Zentralrat und das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma nahmen am 2. August 2018 unter der Leitung von Romani Rose mit einer Delegation von 50 Personen, darunter auch Überlebende des Holocaust, an dem Internationalen Roma-Gedenktag in Auschwitz-Birkenau... weiterlesen

03.07.2018 | Allgemein

5. Bildungstreffen, Heidelberg, 29./30. Juni 2018

Am Abend des 29. Juni begann das Bildungstreffen mit einem Reisebericht über Indien von Andreas Jackisch, einem Mitglied des Beirats der Bildungsakademie. Der Vortrag, mit Bildern und Musik untermalt, schilderte die Eindrücke, die er in der Metropole Mumbai sammeln konnte. Er... weiterlesen

14.06.2018 | Allgemein

Tagungsdokumentation zu Antiziganismus

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg hat in ihrer Reihe "Bürger & Staat" (Heft 1/2-2018) die Dokumentation zu einer Tagung zum Thema Antiziganismus herausgegeben, die sie im Jahr 2017 zusammen mit dem Verband Deutscher Sinti und Roma,... weiterlesen

13.06.2018 | Allgemein

Sammelband zu "Zigeuner"-Bildern in Kinder- und Jugendmedien

Unter Mitwirkung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma sowie der Gesellschaft für Antiziganismusforschung veranstalteten die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) und die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität... weiterlesen